Schwerpunkt

Sustainable 
Development Goals

100 Indikatoren: Messung des Fortschritts bei der SDG-Umsetzung durch Indikatoren

Zur Überprüfung der Zielerreichung wurde von der UN-Statistikkommission ein Katalog von 231 Indikatoren – mindestens einer, oft aber mehrere Indikatoren pro Unterziel – verabschiedet. Die Indikatoren werden dezentral auf nationaler oder regionaler Ebene erhoben und anschließend von der UN zusammengeführt. 

Ein österreichisches Indikatorenset wird von der Statistik Austria basierend auf dem UN-Indikatorenset, das laufend weiterentwickelt wird, erarbeitet und um österreich­spezifische Indikatoren ergänzt. Herangezogen wird zum Beispiel das Set „Wie geht’s Österreich?“, das anhand unterschiedlicher Dimensionen den Wohlstand und den Fortschritt Österreichs darstellt. 

Das endgültige nationale Set wird voraussichtlich etwa 100 Indikatoren umfassen, wobei sich durch das Disaggregieren der Daten (nach z.B. Geschlecht oder Alter) eine höhere Zahl von Indikatoren ergeben wird. 

Die Entwicklung des nationalen Indikatorensets bringt einige Herausforderungen mit sich. So sind beispielsweise die nationalen Daten auf einem aktuelleren Stand. Auch der engere nationale Fokus sowie die regional unterschiedliche Verfügbarkeit von Indikatoren muss berücksichtigt werden. 

Die Veröffentlichung des österreichischen Indikatorensets wird voraussichtlich Ende des Jahres 2017 erfolgen. Es wird auf der Webseite von Statistik Austria unter dem Themenschwerpunkt „Agenda 2030 – Sustainable Development Goals“ abrufbar sein.